Blog

David Beyer erzählt über Kurioses und Interessantes, das ihm in seinem Leben begegnet.

Navigation

Startseite
Archiv
Abonnieren

Rost reloaded

Ich muss meinen vorletzten Beitrag bzgl. der Aussprache des Wortes „Rost“ (in der Bedeutung eines Backofen- oder Grillrosts und nicht in der des oxydierten Metalls) nochmals aufgreifen. Inzw. ist mir nämlich eine nette Seite inkl. Karte der Uni Augsburg im Internet begegnet, die sich mit dem Thema beschäftigt:
http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/germanistik/
sprachwissenschaft/ada/zweite_runde/geroestet/


Laut dieser Seite ist also die Aussprache mit langem „o“ doch tatsächlich die ältere und eigentlich richtige, während die kurze Aussprache eine Art Neuschöpfung ist, in deren Resultat die sprachliche Unterscheidung zwischen beiden Bedeutungen des Wortes aufgehoben wird. Die „falsche“ Aussprache ist jedoch heute im gesamten deutschen Sprachraum viel verbreiteter und die mir bekannte Aussprache ist zwar noch verhältnismäßig breit gestreut, aber doch besonders nur (noch?) im Süden/Südwesten verbreitet.
5.10.06 16:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de